Beim Start in die Saison 2017/18 war das Wetter der grosse Spielverderber! Die sehr früh im Rennkalender geplanten Rennen vom 16. Dezember in Andermatt, mussten leider infolge zu viel Neuschnee abgesagt werden.

Am 27. Dezember fanden in Saanen die ersten Interregionsrennen statt. Das RLZ Team konnte mit vier Athleten in Saanen an den Start gehen. Das Ziel für die Jahrgänge 2003 war, erste Erfahrungen an einem Interregionsrennen zu sammeln. Für Melanie Schmid (Jahrgang 2002) war das Ziel klar; die Qualifikation für die Nationalen Vergleichswettkämpfe. Melanie erreichte ihr Ziel und reiste mit Leon Tschumper (Jahrgang 2003), welcher sich erfreulicherweise ebenfalls qualifizierte, an die Nationalen Rennen in Saanen.

Am letzten Wochenende war es soweit, Melanie und Leon gingen in Saanen an den Start. Melanie Schmid konnte ihre Form erneut bestätigen und fuhr die ausgezeichneten Plätze 15 und 17 heraus. Leon Tschumper konnte die guten Rennen leider nicht wiederholen und schied trotz guten Fahrten bei beiden Slaloms aus.

Die weiteren Athleten/innen aus dem RLZ und LUSV – Kader konnten sich trotz viel Regen in Sörenberg auf perfekter Piste für in den ersten beiden Punktrennen des ZSSV beweisen.  Lukas Zbinden und Remo Wicki konnten Podestplätze herausfahren. Die gesamte Leistung aller Athleten war zufriedenstellend und motiviert jeden einzelnen sich weiter zu verbessern.

 

Rangliste auf www.swiss-ski-kwo.ch

Die Trainer Cedric Maret, Lorenz Aregger und Daniel Emmenegger gratulieren allen Athleten ganz herzlich.

 

Text und Bilder: Roli Mahler

 

Melanie Schmid beim IRM Slalom 27.12.17
 
Podest U12 beim Punkterennen