Artikel Übersicht


Information Rücktritt als LUSV Präsident

Am 23. August 2017 mussten wir den sofortigen Rücktritt von Thomas Schmid als Präsident des LUSV entgegennehmen.

Er schreibt, dass es ihm nicht leicht gefallen, aber über die Sommermonate dieser Entscheid gereift ist, sodass er seinen per

ende Mai 2018 geplanten Rücktritt nun sofort geben musste, um das Feld für eine Neuorganisation zu frei zu machen.

In den letzten 10 ½ Jahren durften wir Thomas als engagierten Chef Alpin und seit drei Jahren als Präsident erleben. Wenn wir da an den Aufbau des Regionalen Leistungszentrum Schüpfheim oder die unzähligen Rennanlässe welche er an vorderster Front mitorganisiert hat denken, hat er sehr viel von seiner Freizeit für den Luzerner Schneesport aufgewendet.

Er wird weiterhin als TD Chef alpin im ZSSV tätig sein und so auch dem alpinen Schneesport weiter seine Zeit zur Verfügung stellen.

Wir danken Thomas Schmid für seinen Einsatz zu Gunsten des Luzerner Schneesports und wünschen ihm eine etwas weniger intensive Zeit. In der Zwischenzeit übernimmt der Vize Präsident Stefan Schürch interimistisch die Führung des LUSV Vorstandes, bis eine Nachfolgeregelung gefunden wurde.

Starttrainings und Erfolg an der Summer Trophy in der Surselva

Am vergangenen Wochenende war das LUSV RLZ Kader in Graubünden an einem weiteren Trainingskurs. Am Samstag konnten die sieben Athletinnen und Athleten ihre Starttechnik auf der Carlo Janka Startrampe in Obersaxen verbessern. Am Sonntag galt es dann sich mit den gleichaltrigen an der Summer Trophy in Ilanz zu messen.

mehr...

Christan Stebler wird neuer Trainer des ZSSV Junioren Langlauf und Biathlon

Der Nidwaldner Christian Stebler übernimmt die Funktion als Langlauf und Biathlon Trainer beim Zentralschweizer Schneesport Verband per

1. Mai 2017 in einem 50% Pensum.

 

Der 36-jährige stammt aus Wolfenschiessen und kann diverse Erfahrungen im Langlauf und Biathlon Bereich aufweisen. Christian war selber aktiver Leistungssportler und gehörte sowohl im Langlauf wie auch im Biathlon den Nationalen Kader an. Nach seinem Lehrabschluss als Zimmermann 2000 entschied er sich auf die Karte Sport zu setzten.

Nebenbei absolvierte er diverse Trainerausbildungen über J&S und darf sich seit 2013 im Bereich Langlauf J&S Experte nennen.

Nach seinem Karrieren Ende 2012 arbeitete er bei Swiss Ski Biathlon. Im Winter 2013 war er Servicemann, in der folgenden zwei Saisons unterstützte er die Weltcupgruppe als Assistenztrainer. Schliesslich übernahm er die letzten zwei Jahre die Verantwortung für die Athleten des IBU Cups.

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Berufstrainers befindet sich Christian nun in den Lehrgängen des Diplomtrainers.

 

Wir sind überzeugt, dass Christian mit seiner grossen Leidenschaft zum nordischen Skirennsport sowie mit seinem breiten fachtechnischen Wissen im Bereich Langlauf und Biathlon eine Bereicherung für den ZSSV darstellt.

 

Als Langlauf und Biathlon Trainer ist er verantwortlich für die fachtechnische Ausbildung der Junioren Kader der beiden Disziplinen. Dabei organisiert und führt er den Trainingsbetrieb der heranwachsenden Athleten und betreut und begleitet sie an Wettkämpfe. Hauptziel des Trainers ist die Selektion seiner Athleten für ein übergeordnetes Kader.

 

Der Zentralschweizer Schneesport Verband ist einer der zwölf Regionalverbände von Swiss Ski und hat rund 11`000 Mitglieder organisiert in 90 Ski Clubs und sieben Kantonalverbände (Luzern, Nidwalden, Obwalden, Uri, Schwyz, Zug und Aargau).

Thomas Sumi wird neuer Trainer des ZSSV Alpin Juniorinnen Kaders

Der gebürtige Berner Oberländer Thomas Sumi übernimmt die Funktion als Alpin Trainer beim Zentralschweizer Schneesport Verband per 1. Mai 2017 in einem 40% Teilpensum und ab 1. Juli 2017 im 100% Pensum.  
Der bald 48-jährige ist in Brunnen wohnhaft, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Der gelernte Schreiner weist umfassende Erfahrung im Alpinen Wettkampfbereich auf. Thomas bestritt selbst Wettkämpfe bis auf Stufe FIS/Europacup. Nach der Ausbildung zum Schreiner absolvierte er die Ausbildung zum Schneesportlehrer und besuchte erfolgreich die Trainerkurse bei Swiss-Ski. Anschliessend engagierte er sich im Nationalen Leistungszentrum Mitte, bevor er für weitere zwei Jahre im Europacup für das Damenteam zuständig war. 

Aufgrund privater Umstände übernahm er 1999 die Schreinerei seines Vaters in Gstaad. Über 13 Jahre führte er als Cheftrainer das Regionale Leistungszentrum in Gstaad und schloss 2005 die Swiss Ski-Regionaltrainer Ausbildung ab. 
Mit der Geburt des ersten Kindes erfolgte der Umzug in die Zentralschweiz. Hier arbeitete er von 2011 bis Ende 2016 hauptsächlich in angestammten Beruf. Eine hauptberufliche Rückkehr ins Trainerbusiness war immer ein Thema. Im abgelaufenen Winter arbeitete er für die Skischule Hoch-Ybrig sowie für das dort ansässige RLZ. Wir sind überzeugt mit Thomas, der eine grosse Leidenschaft für den Skirennsport und ein breites Fachwissen aufweist, die geeignete Person für unsere Juniorinnen gefunden zu haben.   
Als Alpin Juniorinnen Trainer ist er verantwortlich für die fachtechnische Ausbildung und Führung des Juniorinnen Kaders. Dabei organisiert und führt er den Trainingsbetrieb der heranwachsenden Athletinnen und betreut und begleitet sie an Wettkämpfe. Hauptziel des Trainers ist die Selektion seiner Athletinnen für ein übergeordnetes Kader (NLZ/Swiss Ski).  
Der Zentralschweizer Schneesport Verband ist einer der zwölf Regionalverbände von Swiss Ski und hat rund 11`000 Mitglieder organisiert in 90 Ski Clubs und sieben Kantonalverbände (Luzern, Nidwalden, Obwalden, Uri, Schwyz, Zug und Aargau).

Ski Alpin: Kilian Wicki und Janis Duss am GP Migros Finale auf dem Podest!

Am Finale des GP Migros in Adelboden fuhr am Samstag Kilian Wicki (SC Schüpfheim) im Riesenslalom auf den 2. Rang. Janis Duss vom SC Hasle doppelte am Sonntag mit dem 2. Rang im Combi Race nach. 

herzliche Gratulation!!!

Ski Alpin: Janine Zbinden und Joel Wermelinger an der JO SM in den Top 10.

Nachdem Janinie Zbinden im Riesenslalom auf den 5. Rang fuhr, doppelte Joel Wermelinger vom SC Werthenstein am Sonntag in les Crosets im Slalom mit dem 9. Rang nach.

mehr...

102 Artikel (17 Seiten, 6 Artikel pro Seite)